Inhalte der Ausbildung

Themenkomplexe

Die in dieser Ausbildung vermittelten therapeutischen Themen und Techniken sind zu zahlreich, um komplett aufgelistet werden zu können. Auch die künstlerischen, methodischen und theoretischen Anregungen sind zu viele für eine Aufzählung. Man kann jedoch einige wiederkehrende Elemente, die sowohl wesentlich als auch beispielhaft sind, benennen...
Opens internal link in current window...mehr lesen

Reflektion und Fremdbeobachtung

Jeder therapeutisch arbeitende Mensch braucht eine gute und geschulte Beobachtungsgabe. Aufgabe des Therapeuten ist es, u.a. auch kleinste Stimmungswechsel des Patienten wahrzunehmen. Ein Teil der Beobachtungen zielt dabei auf Inhalte und Sprache, mindestens genauso wichtig ist es aber, die Körpersprache - wie zum Beispiel die Veränderung der Sitzhaltung oder Gestik - des Klienten lesen zu können.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Theorie

In einer praxisorientierten Kompaktausbildung hat Theorie die (eingeschränkte) Funktion, aus den Elementen der Praxis- und Selbsterfahrung ein zusammenhängendes, schlüssiges und klar benennbares Basisverständnis zu ermöglichen.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Methoden

Techniken und Methoden sind in der Kunsttherapie zahlreich und so verschieden wie die einzelnen Therapeuten und ihre Klienten eben sind. In dieser Ausbildung wird eine Vielzahl von Techniken und Methoden vorgestellt und erprobt.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Materialien

Neben dem therapeutischen Wissen wird in unserer Ausbildung ein solides Wissen über Werkzeuge und Materialien, sowie deren Beschaffung, Lagerung, Bearbeitung und Gebrauch vermittelt.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Zahlt sich aus - die Bildungsprämie Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie - www.bildungspraemie.info Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung