Idee der Ausbildung zum Kunsttherapeuten

Was ist Kunsttherapie?

Ganz vekürzt und doch etwas kompliziert gesagt: Kunsttherapie versucht die Bewusstheitserweiterung bezüglich eines persönlichen Themas durch die Wahl verschiedener Medien/Übersetzungen und die anschließende therapeutische Kommunikation über das Erlebte und seine Folgen für die Zukunft.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Therapeutische Gesprächsführung

Auch in einer kunsttherapeutischen Ausbildung ist Sprache das Hauptmedium, in dem sich Erkenntnis- bzw. Heilungsprozesse abbilden, vermittelt und gefördert werden können.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Kreativität und Kommunikation

Kreativität und Kommunikationsfähigkeit sind alltagswichtig und bestimmend für die Glücksfähigkeit jedes Menschen.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Therapeutische Identität

Die therapeutische Identität wächst hauptsächlich durch langes, reflektiertes Arbeiten. Ihre Wurzeln liegen jedoch immer in der Persönlichkeit des Therapeuten.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Die 4 Säulen

Die Ausbildung beruht auf vier Säulen: Die Vermittlung und das Training in der Ausbildungsgruppe, das Üben und Reflektieren auf der Peer/Teamebene, die ersten Versuche eigenständiger Arbeit und Supervision/Eigentherapie im Rahmen der Ausbildungsgruppe.
Opens internal link in current window...mehr lesen

Zahlt sich aus - die Bildungsprämie Zahlt sich aus: Die Bildungsprämie - www.bildungspraemie.info Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung